Glück auf!

Wir planen wieder … mit allen Unsicherheiten, die mittlerweile einfach dazu gehören, starten wir die Programmplanung für das erste Halbjahr 2023. Auch wenn niemand im Moment die Rahmenbedingungen für den kommenden Winter vorhersehen kann, freuen wir uns darauf. Unsere Volkshochschule wird im kommenden Jahr 75 Jahre alt, sie ist ein Produkt der Nachkriegszeit: Das Reagieren auf schwierige Umstände liegt ihr damit quasi im Blut.

Aber am Anfang jeder Planung steht an der vhs Freising ein Thema – für das erste Halbjahr 2023 wird es „Glück auf“ sein. Mit diesem Bergmannsgruß wünschte man sich ursprünglich, es mögen sich Erzgänge auftun, so Wikipedia („Ich wünsche dir Glück, tu einen neuen Gang auf!“). Damit wünschen wir Ihnen und uns, es mögen sich neue Kurse, Gelegenheiten, Möglichkeiten auftun. Glück auf für ein neues Jahr!

Burger – immer ein Genuss!

… und jetzt einen Burger … Dazu müssen Sie schon lange nicht mehr nur zu McDonald’s gehen, Burger sind heute mehr als ein schnelles Fastfood. Mit selbstgemachten Buns und etwas anderen Burgersoßen bereiten Sie sich in der Schul- und Lehrküche der vhs Freising die beliebten Klassiker zu – auch mit veganen und vegetarischen Patties!

Unsere Burgerwelt öffnet sich für ALLE Genießer mit Bacon-Burger, Pilz-Burger, Zucchini-Kichererbsen-Burger, Kidney-Burger und Kürbisburger.

Termin: Donnerstag, 29.09.2022, 18.00-21.30 Uhr

Hier geht’s  zur Anmeldung: https://www.vhs-freising.org/programm/neu-burger-immer-ein-genuss-633-C-V0840

Teammeeting

Die Sommerzeit war lang, jetzt läuft die vhs Freising wieder im Normalbetrieb – aber wie war das jetzt nochmal mit der Deutschprüfung? Und was muss man jetzt neu im Datenschutz beachten? Ohne Absprachen geht es einfach nicht.

Deshalb haben wir uns diese Woche in einem Teammeeting auf Stand gebracht, damit die nächsten Wochen wieder reibungslos laufen können. Und weil auch geistige Arbeit ja Arbeit ist, gab es zur Unterstützung einen Kuchen von einer Kollegin. Ohne die anderen Beiträge abwerten zu wollen: Das war fast das Beste am ganzen Meeting!

Currys aus der Ayurveda-Küche

Kaum ist die vhs wieder geöffnet … hätten wir auch auch schon einen neuen Kurstipp aus der Schul- und Lehrküche für Sie: Currys aus der Ayurveda-Küche.

Das Geheimnis liegt dabei in einer feinen Gewürzmischung, die alle Sinne anspricht.  Im Kurs bereiten wir verschiedene dieser köstlichen vegetarischen oder veganen Eintöpfe mit sämiger Soße zu: Kartoffel-Lauch-Curry, Gemüsecurry mit Kokos,  Rosenkohl-Rosinen-Curry, Mandarinen-Rosinen-Curry … in süß-scharfes Pflaumen-Chutney und eine süße Schokoverlockung machen unseren Leib-und-Seele-Kochabend perfekt.

Die im Kurs verwendeten Lebensmittel stammen, soweit möglich, aus biologischem Anbau und fairem Handel.

Termin: Donnerstag, 15.09.2022, 18.00-21.30 Uhr

Zur Anmeldung geht’s unter https://www.vhs-freising.org/programm/neu-currys-aus-der-ayurveda-kueche-633-C-V0827

Wir sind wieder da!

Auf dem Bild sind ein Locher, ein Schlüssel, ein Kuli, ein Leuchtstift und eine Computertastatur zu sehen, die auf einer weißen Schreibtischplatte liegen.

Hatten Sie einen schönen Sommer? Wir hoffen, dass Sie sich mit „Sport im Park“ und unseren anderen Bildungsangeboten einen schönen August gemacht haben – und dass auch noch genug Zeit war, um einfach einmal die Seele baumeln zu lassen und nichts zu tun. Seit dieser Woche sind wir wieder zurück im Büro, wir sortieren uns gerade. Und dann starten wir in einen neuen Herbst.

An Herausforderungen wird es sicher nicht fehlen, aber wir hoffen, dass wir Ihnen wieder die Angebote machen können, die Sie möchten und brauchen. Wir sehen uns!

Schnell sein und (verlängerte) Ausstellung sehen

Vergessene Welten und blinde Flecken – Die mediale Vernachlässigung des Globalen Südens – diese Wanderausstellung ist zur Zeit im vhs-Gebäude in der Kammergasse zu sehen. Eigentlich sollte sie nur bis zum 31. Juli laufen, aber wir konnten Sie noch bis zum 10. September verlängern: Sie können sie in den ersten Tagen nach der Sommerschließung der vhs noch sehen.

Nicht selten weisen Medien einen blinden Fleck auf, wenn es sich um den Globalen Süden (sog. Dritte Welt- bzw. sog. Entwicklungs- und Schwellenländer) handelt. So wurde über die verheerende mangelnde Nahrungsmittelversorgung in Ostafrika und der Tschadseeregion, durch die Ende des Jahres 2017 fast 37 Mio. Menschen vom Hungertod bedroht waren und die UN-Nothilfekoordinator Stephen O’Brien als größte drohende humanitäre Krise seit der Gründung der Vereinten Nationen bezeichnet hatte, kaum berichtet. Auch der Jemen, wo 2017 die größte jemals in der Geschichte gemessene Cholera-Epidemie ausbrach, gehört zu den medial vergessenen Welten, denen keine Sondersendungen gewidmet werden.

Die Ausstellung „Vergessene Welten und blinde Flecken“ stellt die wichtigsten Ergebnisse einer Langzeitstudie vor, in der u.a. über 5.100 Sendungen der „20:00 Uhr-Tagesschau“ aus den Jahren 1996 und 2007-2019 ausgewertet wurden. Die Daten zeigen deutlich, dass die Berichterstattung geografisch sehr unausgewogen ist. Während dem sog. Westen weit überproportional hohe Aufmerksamkeit zufällt, werden zahlreiche Staaten des Globalen Südens an den Rand gedrängt oder teilweise sogar ignoriert.

Und wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie die Ausstellung noch schaffen: Die Ausstellungstafeln sowie die Studie selbst können unter folgender Adresse kostenlos eingesehen und heruntergeladen werden: www.ivr-heidelberg.de

Auf der Internetseite ist auch eine Zusammenfassung mit den wichtigsten Ergebnissen als Video-Präsentation zu finden sowie eine Unterschriften-Petition zur Beendigung der medialen Vernachlässigung des Globalen Südens.

Gesunde Pause

Noch sind Ferien … aber bald startet die Schule wieder. Und das Beste daran ist für viele Kinder die Pause, sie mit ihren Freundinnen und Freunden verbringen können. Und dazu noch einen leckeren und trotzdem gesunden Snack, der so richtig POWER für die nächsten Unterrichtsstunden liefert – das wär`s doch, oder?

In der Schul- und Lehrküche der vhs Freising können Kinder von 8-12 Jahren lernen, wie sie diese Snacks selbst mühelos am Vortag zubereiten können. Dinkelwraps mit verschiedenen Füllungen, Müsliriegel und (wenn die Zeit noch reicht) Energiebällchen machen die Pause doppelt gut.

Am Tag zuvor vorbereiten, in der nächsten Pause genießen.

Termin: Freitag, 09.09.2022, 10.00-13.00 Uhr

Zur Anmeldung geht’s unter https://www.vhs-freising.org/programm/633-C-V0826

Märchenhaft backen und kochen

Na, wird es schon langweilig in den Ferien? Und Ihre kleinen Küchenfeen und Sterneköche von 8 bis 12 Jahren vertreiben sich ihre Zeit gerne in der Küche – oder Sie würden sie gerne etwas öfter hineinlocken? Dann gibt es den richtigen Kurs in der Schul- und Lehrküche der vhs Freising dafür.

Die Kinder erfahren, wie leicht sich frisches Essen zubereiten lässt. Auch auf Regionalität und Saisonalität wird geachtet. Sie schnippeln, kochen und backen gemeinsam.

Und dann gibt es ja noch das Märchen vom dicken fetten Pfannkuchen, der vor seinen Zubereitern in den Wald entflieht … Doch wozu einem Pfannkuchen nachlaufen, der am Schluss dann auch noch von einem Tier gefressen wird, wenn man sich selbst einen backen kann? Für die kleinen Köchinnen und Köche steht dabei nicht die klassische Variante auf dem Speiseplan, sondern sie probieren einmal eine exotische Variante aus – und ein gesundes Dessert gibt’s am Schluss dann auch noch.

Termin: Samstag, 03.09.2022, 10.00-13.00 Uhr

Zur Anmeldung geht’s unter https://www.vhs-freising.org/programm/neu-maerchenhaft-backen-und-kochen-fuer-kuechenfeen-und-sternekoeche-8-12-jahre-633-C-V0822

Kühlendes aus der Ayurveda-Küche

Für alle, die etwas Kühlendes und Belebendes an heißen Sommertagen (oder Sommerabenden) brauchen, hat Antonie Sperrer ein paar Rezepte aus der Schul- und Lehrküche der vhs Freising für Sie. Sperrer ist Meisterin der Hauswirtschaft und  Ayurveda-Ernährungs- und Gesundheitsberaterin, deshalb sind es kühlende Rezepte aus der Ayurveda-Küche: Koriander-Zitronenmelisse-Chutney und kühlend-belebende Pfefferminzbowle. Hier können Sie die Rezepte herunterladen:

Und wenn Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind: Wie wäre es mit Currys aus der Ayurveda-Küche? Antonie Sperrer bietet am Donnerstag, 15.09.2022, 18.00-21.30 Uhr einen Kurs dazu in der vhs Freising an.

Ein gutes Curry gelingt am besten, wenn es aus dem Herzen zubereitet ist – sie bereiten zusammen verschiedene dieser köstlichen Eintöpfe mit vielen Gewürzen und sämiger Soße zu, wie Kartoffel-Lauch-Curry, Gemüsecurry mit Kokos, Fischcurry, Rosenkohl-Rosinen-Curry, Mandarinen-Rosinen-Curry. Ein süß-scharfes Pflaumen-Chutney und eine süße Schokoverlockung machen diesen Leib-und-Seele-Kochabend perfekt. Die im Kurs verwendeten Lebensmittel stammen, soweit möglich, aus biologischem Anbau und fairem Handel.

Zu diesem und zu allen anderen neuen Kochkursen können Sie sich hier anmelden:

https://www.vhs-freising.org/programm/633-CAT-KAT94

Schöne Ferien!

Die vhs Freising schließt im August wieder ihre Geschäftsstelle – erst ab dem 6. September sind wir wieder zu den regulären Sprechzeiten für Sie da. Das Haus bleibt in dieser Zeit geschlossen, mal kurz zur Toilette oder an das Flyerregal kommen Sie in den nächsten Wochen also leider nicht. Aber keine Sorge: Die Kurse werden wie geplant durchgeführt, und Sie können sich auch nach wie vor auf der Homepage anmelden. Ein Feriendienst kümmert sich darum, dass alles gut läuft.

Und kennen Sie schon „Sport im Park“? Hier können Sie den ganzen August über spontan zum Outdoor-Training kommen: https://www.freising.de/kultur-freizeit/sport/sport-im-park

Wir wünschen Ihnen entspannte und erholsame Tage mit vielen neuen Eindrücken und freuen uns darauf, Sie im September wieder zu sehen!

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten